Deutschlands höchste Wasserfälle

Das einmalige Naturerlebnis

Eine ganz besondere Attraktion sind Deutschlands höchste Wasserfälle in Triberg. Schäumend und tosend stürzt das Wasser der Gutach in sieben Fallstufen 163 m hinunter ins Tal.

Informieren Sie sich auf anschaulichen Tafeln über Tiere, Pflanzen und  Besonderheiten des Wasserfallgebiets und beobachten Sie die vielen Eichhörnchen entlang der Wege.

Der Haupteingang zu den Wasserfällen ist von der Stadtmitte aus leicht und schnell per Fuß zu erreichen. Aber auch vier weitere Eingänge bieten Ihnen die Möglichkeit, von allen Seiten zu den Wasserfällen zu gelangen. Beschilderte Parkplätze finden Sie im Stadtgebiet.

Die Wasserfälle sind abends bis ca. 22:00 Uhr beleuchtet und bieten einen faszinierenden Anblick. 

Die aktuelle Karte zu „Deutschlands höchsten Wasserfällen" mit Übersichtsskizze finden Sie hier.

Vor allem in den Schmelzwasserzeiten und nach starken Regenfällen sind die herabstürzenden Wassermengen enorm. Neu errichtet wurde ein Steg mit Plattform, der es ermöglicht, die Gischt der Fälle zu erspüren und dazu einen exklusiven Blick auf die Kaskaden erlaubt. Die Wasserfälle sind ganzjährig begehbar und bieten auch im Winter eine beeindruckende Kulisse. Weitere Informationen zur Winteröffnung finden Sie unten.

Ein kleiner Tipp: Suchen Sie sich eine der drei beschilderten Wegerouten aus, und genießen Sie das Naturschauspiel auf dem Naturweg, dem Kulturweg oder dem Kaskadenweg.

Kontakt und Öffnungszeiten

Triberger Wasserfälle - Haupteingang
Hauptstraße 85
78098 Triberg im Schwarzwald                                        
Tel.: +49 (0) 7722 2724                                                                    

Öffnungszeiten                                                                   
Die Wasserfälle sind täglich geöffnet.  

         

Barrierefrei für Rollstuhlfahrer über den Eingang Asklepios Klinik (Ludwigstr. 1). Ebener Weg bis zur 1. Plattform.
Hunde sind im Wasserfallgelände an der Leine erlaubt.

 

Aufgrund der derzeit gültigen Corona-Verordnung möchten wir darauf hinweisen, dass bei den Triberger Wasserfällen Maskenpflicht besteht und Sie für einen Zutritt die Voraussetzung von 2G+ erfüllen müssen. 

Eintrittspreise

Im Rahmen der Triberg-Inklusiv-Karte sind der Eintritt ins "Triberg-Land - Mit interaktiven Modellbauanlagen" sowie der Eintritt ins Schwarzwaldmuseum und ins Instagram-Museum "Triberg-Fantasy - Einfach schöne Fotos" gegen Vorlage der gültigen Wasserfall-Eintrittskarte kostenfrei!

Triberg-Inklusiv-Karte

 

Wasserfall inklusive Schwarzwaldmuseum,

Triberg-Fantasy + Triberg-Land

ohne Gästekartemit Gästekarte
Erwachsene8,007,50

Ermäßigte

- Kinder 8 - 17 Jahre

- Behinderte ab 50% mit Nachweis

- Studenten

7,507,00
Familienkarte20,0018,50

Gruppen ab 20 Personen

7,506,50

Eintritt frei

- Kinder bis 7 Jahre
- Einwohner der Raumschaft
- Eine beliebige Person bei Gruppengröße
  von mindestens 20 Personen

FREIFREI

Alle Preise in Euro

Triberg-Inklusiv-Karte

 

Wasserfall inklusive Schwarzwaldmuseum,

Triberg-Fantasy + Triberg-Land

ohne Gästekartemit Gästekarte
Erwachsene6,005,50

Ermäßigte

- Kinder 8 - 17 Jahre

- Behinderte ab 50% mit Nachweis

- Studenten

5,505,00
Familienkarte15,0013,50

Gruppen ab 20 Personen

5,505,00

Eintritt frei

- Kinder bis 7 Jahre
- Einwohner der Raumschaft
- Eine beliebige Person bei Gruppengröße
  von mindestens 20 Personen

FREIFREI

Alle Preise in Euro  

Informationen zur Winteröffnung

Deutschlands höchste Wasserfälle im Winter erleben 

Die Wasserfälle sind auch im Winter täglich zu besichtigen und bieten bei jedem Wetter, ob Sonne, Regen, Schnee oder Eis, eine beeindruckende Kulisse. Darüber hinaus werden die Wasserfälle täglich ab Einbruch der Dunkelheit angestrahlt.

Im Rahmen der Winteröffnung ist der untere Teil der Wasserfälle von der Hauptkasse her bis zum unteren Hauptfall begehbar. Dieser Teil wird auch geräumt und gestreut. 

Bitte beachten Sie:

  • Bleiben Sie zu Ihrer eigenen Sicherheit immer auf den ausgewiesenen Wegen! 
  • Im Winter können Wege und Brücken teilweise vereist sein.
  • Bei Sturm, Schneebruch oder Eisregen kann es vorübergehend zu einer Sperrung des Wasserfall-Gebiets kommen.