Stadt Triberg

Seitenbereiche

  •  
     
  •  
     
  •  
     
  •  
     
  •  
     
  •  
     
  •  
     
  •  
     

Wichtige Links

Startseite  |  Impressum  |  Inhalt  |  Barrierefreiheit  |  Hilfe   |  Kontrast  | Drucken

Sprachauswahl

Sprache auswählen:   deutsche Sprachversionamerikanische Sprachversionenglische Sprachversionfranzösische Sprachversionitalienische Sprachversionspanische Sprachversionniederländische Sprachversion

Volltextsuche

Seiteninhalt

Suchmaschine

Suche auf der Seite der Stadt Triberg

Mit der Suchfunktion bietet die Stadt Triberg den Besuchern der Webseite eine komfortable Möglichkeit, gesuchte Begriffe direkt zu finden.

Ergebnisse 41 - 41 von ungefähr 41 für burggarten. (0.02 Sekunden)

Stadt Triberg | Geschichte |  
das erste Kurkonzert ab. 1929       Als Notstandsarbeit mit Zuschüssen des Landesarbeitsamts wurde der Amthausgarten und das angrenzende Gelände zum Burggarten umgestaltet. Dabei entstand das damals weithin bekannte Rosarium mit 1800 Rosenstöcken. 1933       Direktor Hans Sproll übernahm die Realschule. Es gelang ihm, innerhalb kürzester Zeit ein neunklassiges Gymnasium mit Abiturberechtigung und angeschlossenen Internaten unter dem Namen "Schwarzwaldschule Triberg" aufzubauen. 1935       Am 9. Juni wurde das zu Ehren der im 1.Weltkrieg gefallenen Triberger am Kroneckberg
Indiziert am: 13.09.2021 um 01:08:31 Uhr
Dokumententyp: GESCHICHTE
https://www.triberg.de/de/stadt-triberg/geschichte

Zurück  |  1   |   2   |   3   |   4   |   5    |  
Schriftgröße anpassen

Weitere Informationen