Seite drucken
Stadt Triberg (Druckversion)

Nahverkehr

Verkehrsverbund Schwarzwald-Baar – VSB

Organisiert wird der Busverkehr im Schwarzwald-Baar-Kreis vom Verkehrsverbund Schwarzwald-Baar. Hier haben sich bis heute 18 Verkehrsunternehmen zusammen geschlossen mit dem Ziel, dass der Schwarzwald-Baar-Kreis mit dem ÖPNV mit einer Fahrkarte und einem Fahrpreis durchfahren werden kann.

Der Schwarzwald-Baar-Kreis ist in 10 Tarifzonen unterteilt. Innerhalb dieser Zonen können Sie alle Verkehrsmittel mit einem Fahrschein befahren. Egal, ob Sie mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zur Schule oder zum Arbeitsplatz fahren oder sich in der Freizeit mit Bus und Bahn im Schwarzwald-Baar-Kreis bewegen.

Das VSB-KundenCenter am Busbahnhof in Villingen (Tel. +49 (0) 7722 928520) steht Ihnen mit Rat und Tat bei allen Fragen zu Fahrplänen, Fahrkarten und Tarifen zur Verfügung. 

Alle Bus- und Zugverbindungen können Sie jederzeit auch über das Internet auf der Homepage des Verkehrsverbundes Schwarzwald-Baar abrufen. Weiter zur Homepage

Weiter zur elektronischen Fahrplanauskunft Baden-Württemberg

Konus-Gästekarte

Die KONUS-Gästekarte gibt freie Fahrt mit Bus und Bahn

Das gibt es nur im Schwarzwald: die KONUS-Gästekarte. Der Name ist etwas gewöhnungsbedürftig, die Wirkung enorm. Wer beim Einsteigen in Bus oder Bahn die KONUS-Gästekarte vorzeigt, hat damit freie Fahrt für sich und seine Miturlauber in allen neun Verkehrsverbünden der Ferienregion Schwarzwald zwischen Rhein und Neckar, Pforzheim und Waldshut.

Gemeinsam fährt sich‘s besser:

Direkt im GooglePlay und AppStore herunterladen - die App "flinc - Mitfahrgelegenheit"
Direkt im GooglePlay und AppStore herunterladen - die App "flinc - Mitfahrgelegenheit"

Geld sparen und schnell von A nach B kommen 

 Gemeinsam fährt sich‘s besser: Geld sparen und schnell von A nach B kommen Ab sofort wird im Schwarzwald-Baar-Kreis der öffentliche Nahverkehr mit privaten Mitfahrangeboten des Mitfahrnetzwerkes flinc kombiniert. Ziel des Projektes ist es, die Mobilität der Bürger zu verbessern. Über 900 Bürger machen im Kreis bereits mit.

Autofahren ist teuer. Aber ohne Auto kann man nicht immer dann fahren, wann man es will. flinc soll beide Punkte verbessern.

Autofahrer können auf www.flinc.de/sbk schnell und einfach ihre Strecke zur Arbeit oder zum Sport eintragen und sehen direkt, wen sie mitnehmen könnten. Mit wenigen Klicks ist die gemeinsame Fahrt vereinbart und für jede Mitnahme erhält der Fahrer vom Mitfahrer einen Spritkostenzuschuss bar auf die Hand. Der Fahrer kann dabei jeden Tag aufs Neue entscheiden, ob er jemanden mitnehmen möchte oder nicht. Das ist ein wichtiger Unterschied zur klassischen Fahrgemeinschaft, bei der Fahrer über eine längere Zeit feste Zusagen machen müssen.

Wenn man nicht mit dem eigenen Auto fahren möchte, kann man in wenigen Sekunden eine Fahrt suchen. flinc zeigt übersichtlich mögliche Fahrer, aber auch – dank der Zusammenarbeit mit der SüdbadenBus GmbH und dem Verkehrsverbund Schwarzwald-Baar - passende Verbindungen des öffentlichen Nahverkehrs an. So hat man alle Verbindungen auf einen Blick und kann entscheiden, welche Möglichkeit die beste ist.

Jeder Bürger des Schwarzwald-Baar-Kreises kann sich ab sofort unter www.flinc.de/sbk kostenlos anmelden oder direkt im GooglePlay und AppStore herunterladen. 

http://triberg.de/index.php?id=84