Stadt Triberg

Seitenbereiche

  •  
     
  •  
     
  •  
     
  •  
     
  •  
     
  •  
     
  •  
     
  •  
     

Wichtige Links

Startseite  |  Impressum  |  Inhalt   | Drucken

Sprachauswahl

Sprache auswählen:   deutsche Sprachversionamerikanische Sprachversionenglische Sprachversionfranzösische Sprachversionitalienische Sprachversionspanische Sprachversionniederländische Sprachversion

Volltextsuche

Seiteninhalt

Behörden-News

Altpapiermarken im Versand

Altpapiermarken im Versand

Zusammen mit den Jahresgebührenbescheiden wurde in diesem Jahr ein Anmeldeformular versandt, mit welchem eine Registrierungsmarke für eine ggf. vorhandene Altpapiertonne oder einen Altpapiercontainer angefordert werden konnte. Das Amt für Abfallwirtschaft freut sich, dass von dieser Registrierung schon sehr zahlreich Gebrauch gemacht wurde. Täglich gehen zurzeit weit über tausend Anträge auf eine Altpapiermarke ein. Aus diesem Grund bittet Martin Fetscher, Leiter des Amtes, um etwas Geduld: "Wir arbeiten derzeit mit voller Kraft am Versand der Marken an die Besteller. Trotzdem wird es noch etwas dauern, bis alle Marken bei den Empfängern angekommen sind. Hierfür bitten wir die Bürger um Verständnis und um Geduld. Die Altpapierbehälter werden selbstverständlich auch weiterhin geleert."

Die Einführung der Altpapiermarke wurde notwendig, um Standort und Anzahl der vorhandenen Altpapiergefäße im Zuge der Übernahme der Altpapiersammlung durch das Amt für Abfallwirtschaft nachzuerfassen. Das Formular, dass es nicht mehr vorliegen zollte, steht auch auf der Internetseite des Abfallwirtschaftsamts unter www.abfall.LRASBK.de (Das Wichtigste in Kürze/Formulare, Broschüren, Flyer) zur Verfügung. Bestellungen können selbstverständlich auch per E-Mail (abfall(@)lrasbk.de) oder Telefax (077218913 8916) geschickt werden. Das Amt für Abfallwirtschaft bittet die Bürger um Absprache in der Nachbarschaft innerhalb eines Gebäudes, sodass nur einmalig durch einen Bewohner pro Haus die Marken bestellt werden. Ohnehin müssen in Mehrfamilienhäusern Altpapierbehälter gemeinschaftlich genutzt werden. Ebenso wird darum gebeten, das zusätzlich auf dem Formular enthaltene Feld zur Bestellung neuer oder weiterer Behälter nur dann zu nutzen, wenn erstmalig ein Altpapierbehälter bestellt wird oder zusätzlich zum vorhandenen Behälterbestand ein weiterer Behälter bestellt wird. Die Bedingungen, unter welchen dies möglich ist, sind auf der Rückseite ausführlich erläutert.

Schriftgröße anpassen

Weitere Informationen

Kontakt

Stadt Triberg
Hauptstraße 57
78098 Triberg  

Tel: +49 (0) 7722 953-0
Fax: +49 (0) 7722 953-223
E-Mail schreiben