Seite drucken
Stadt Triberg (Druckversion)

Burghügel mit Burggarten und Amtshaus

Burg Triberg

Einstmals befand sich auf dem Burghügel beim Kurhaus die Burg Triberg. Es ist nicht mehr feststellbar, ob die Burg schon zu Beginn des 13. Jahrhunderts bestand, oder ob sie erst nach der Teilung der damaligen Herrschaft Alt-Hornberg in Hornberg und Triberg entstanden ist.

Heute befinden sich im Burggarten nur noch die Grundmauern der ehemaligen Triberger Burg, die bis zu ihrer Zerstörung im Jahre 1642 Sitz des jeweiligen Obervogts war. Etwa 50 Jahre später wurde auf dem Gelände der ehemaligen Schlossscheuer ein repräsentativer Fachwerkbau als Amtshaus errichtet, der künftig den österreichischen Obervögten als Verwaltungsbau und Zehntscheuer für die Herrschaft Triberg diente.

Gerne wird das Gelände des Burggartens immer wieder als Festgelände genutzt, zum Beispiel beim Stadtfest oder großen Jubiläums-Veranstaltungen.

Weitere Informationen zur Geschichte Tribergs und der Ortsteile Nußbach und Gremmelsbach finden Sie hier.

Stadtfest im Burggarten
Stadtfest im Burggarten
Burggarten im Herbst
Burggarten im Herbst
http://www.triberg.de/index.php?id=112